Startseite
  Über uns
  Aufführungen
  Veranstaltungen
  Archiv
  Kontakt
  Bilder
  Chronik
  Pressetexte
  Downloads und Links
  Login

  Pressetexte

Eine großzügige Spende für die Theatergruppe „Peter von Orb BAD ORB ( ).

Trotz Ferienzeit probt die Theatergruppe „Peter von Orb“ fleißig. Schließlich ist die Premiere der diesjährigen Holzhof-Festspiele mit „In 80 Tagen um die Welt“ am 1. September nicht mehr allzu fern. „Wer kann, kommt“, erklärt der Regisseur Michael Heim, „geprobt wird auf jeden Fall.“ Wer in Ferien ist, wird vertreten. Einen tollen Beitrag für die schweißtreibenden Probentage leisteten nun Susanna und Michael Kowalski vom Café Kowalski, die der Theatergruppe schon lange gewogen sind. Sie besorgten 15 Kästen mit alkoholfreien Getränken, wie Wasser, Schorlen und Eistee und überreichten sie an Andrea Blum, die das Catering koordiniert. Ein herzliches Dankeschön folgte auch von Eberhard Eisentraud dem Abteilungsleiter der Theatergruppe im Kulturkreis Bad Orb und Michael Heim. Zur besonderen Freude des Ensembles haben die Kowalskis die Schauspieler- und Helfertruppe an langen Probentagen auch bereits mehrfach mit leckeren Kaffestückchen und weiterem Gebäck versorgt.

Foto: Theatergruppe „Peter von Orb“ v.l. Andrea Blum, Susanna und Michael Kowalski, als diese die Kästen auf den Holzhof gebracht haben

GT-Extra 9.12.2015

GT 29.06.2015

Bad Orb Gästezeitung Mai-Juni 2015 und März-April 2015

GT zum Sonntag 6.6.2015

GNZ 5.6.2015

Gelnhäuser Tageblatt

Preis für Theatergruppe „Peter von Orb“ BAD ORB.

Die Theatergruppe „Peter von Orb“ im Kulturkreis Bad Orb freut sich sehr über den Theaterpreis in Silber des Landesverbandes Hessischer Amateurbühnen und damit über einen weiteren großen Erfolg nach dem Heinrich-Schweitzer-Preis der CDU Bad Orb und der Nominierung beim Deutschen Engagementspreis.

In Wetzlar wurde „Peter von Orb“ nun für die besonders gelungene Inszenierung des Jugendstücks „AMOK - Winnenden ist überall“ ausgezeichnet.

Ganz klar, dass fast das ganze Ensemble, das 2014 unter der Regie von Michael Heim auf der Bühne des Alfons-Lins-Hauses stand, mit von der Partie war, als der Preis übergeben wurde.
In der Würdigung wurde besonders hervorgehoben, dass die Jugend der Theatergruppe „Peter von Orb“ (Abteilungsleitung: Eberhard Eisentraud) unter der Federführung von Michael Heim den Jugendroman „Give a boy a gun“ von Mortin Rhue zu einem Theaterstück umgeschrieben und eigene Texte eingebunden und Szenen aus der Erlebniswelt der Jugend dramatisch eingebaut habe.
Auch seien zahlreiche theaterästhetische Mittel verwandt worden.
Betont wurde auch das „äußerst ideenreiche und kreative Bühnenbild“ und die Spielfreude der jungen Darsteller.
Mit vielen Händen vor und hinter den Kulissen wurde das alles umgesetzt. Spielfreude und Inszenierung wurden beim ersten und zweiten Preis gleich hoch bewertet.

Auf Platz Eins kam die junge Theatergruppe „Mrs Toodles“ der „Taunusbühne“ mit „Endstation“. Das Plus der Bad Schwalbacher war, dass sie das ganze Stück selbst geschrieben hatten.

Mit der „Silbermedaille“ verbunden war ein Preisgeld von 1000 Euro, das natürlich voll der Jugendarbeit zugute kommt.

Seit Monaten probt die Theatergruppe nun für die Holzhof-Festspiele 2015 mit „Lysistrata“.
Ehrensache, dass auch die junge „Mannschaft“ wieder dabei ist.
Der Vorverkauf ist angelaufen; noch gibt es gute Karten für alle Veranstaltungen (26., 27., 28 Juni sowie 3. und 4. Juli) in der Spessart-Buchhandlung und der Tourist-Information oder anderen Vorverkaufsstellen.

Foto: Theatergruppe „Peter von Orb“ - kostenlose Freigabe für diesen Text - es zeigt die Gruppe in Wetzlar, zudem Heiner Kraft (rechts neben Michael Heim), Bereichsleiter Süd sowie Jörg Dreissmann (li. außen neben Regisseur Michael Heim), der beim Landesverband für die Jugendarbeit zuständig ist und den Preis auch überreicht hat.

Text: Elsbeth Ziegler



Bad Orber Blättche März 2015

Bad Orber Blättche März 2015

GT 6.10.2014

GNZ 4.10.2014

GT 6.9.2014                                                GT 4.10.2014

_____________________________________________________
GT 14.7.2014

GT 15.7.2014                     GNZ 15.7.2014

________________________________________________________

"Ein Dorf ohne Männer"

_____________________________________________________
GT-Extra 23.01.2013

_____________________________________________________
GT1.10.12         GT-Extra4.7.12
-Premiere-

_____________________________________________________
GT 12.5.2012  und  5.5.2012 

GNZ12.5.2012

_____________________________________________________
GT 27.3.2012                              GNZ 27.3.2012

__________________________________________________________________

Premierenberichte:
GT 20. und 22.8.2011 

GNZ 22.08.2011

Kinzigtal-Nachrichten 22.8.2011

_____________________________________________________
Vorberichte "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"

GT8.7.2011

GNZ18.7.2011

GNZ 5.8.2011

__________________________________________________________________

Aufführungen Revisor
GT9.11.2010                                  GNZ9.11.2010

__________________________________________________________

Vorberichte "Revisor"
GT 30.10.2010                          GNZ                                    Blättchen

________________________________________
GT 22.06.09

GNZ 22.6.2009

________________________________________
GT 27.10.2008

___________________________________________________
GT 8.10.08                   GNZ 10.10.08

_________________________________________
Petertag
GT 02.10.2007         GNZ 04.10.2007

________________________________________
GT 10.7.07

________________________________________
GNZ 9.7.07

_________________________________________
GNZ "Rampenlicht"

_________________________________________
BOB 30.06.07

________________________________________
GT 26.06.07

________________________________________
KN 19.06.07

________________________________________
Hanauer Anzeiger 19.06.07

________________________________________
GT 18.06.07

______________________________________
GNZ 18.06.07

________________________________________
Orber Blättchen 16.06.07

Hessentag 10.06.07, Kerstin Zischka überreicht Minister Koch ein Präsent

________________________________________
Orber Blättchen 19.05.2007

________________________________________
GT 19.05.2007

________________________________________
GT 16.05.2007

_________________________________________
GT 31.3.2007


GT 17.03.2007


Bote 21.03.2007


GNZ 17.03.2007


Probenwochenende
GT 6.3.2007            GNZ 2.3.2007          BOB 10.3.2007


KN 31.10.2006


GNZ 31.10.2006


GT 30.10.2006


GNZ 25.10.2006


GT 19.10.2006


GT 11.10.2006


„Ein Tag beim Peter“

BAD ORB (ez). Der diesjährige „Tag beim Peter“ erinnert an die „Orber Passion 2005.“ Die Theatergruppe Peter von Orb des Kulturkreises Bad Orb lädt für Sonntag, 22. Oktober, ab 11 Uhr, ins Haus am Obertorturm ein. Dann haben auch die römische Osteria im Keller des „Amtmannshauses“ und das „Café Palästina“ ihre Pforten geöffnet. Kaffee und Kuchen gibt es den ganzen Tag. Und in der Weinschenke werden „Sklavenfraß“ und „Römerglück“ angeboten. Was das ist, können die Besucher am „Tag beim Peter“ vor Ort probieren. Großformatige Aufnahmen der Passionsspiele und ein Film werden den Tag begleiten. Ehrensache, dass das „Personal“ in den Kostümen der Spiele erscheint.

 

GNZ 06.10.2006


"GT 21.09.2006"
  -Vorpremiere von
  "Theater mit Messer und  Gabel"-

"GT 31.08.2006"


GNZ 12.07.2005
(Download)


GNZ 30.05.2005
(Download)

GNZ 13.05.2005
(Download)

GT Extra 11.05.2005


[mehr]

GT vom 13.05.2005


[mehr]

GNZ vom 30.05.2005


[mehr]

Sonder-Beilage des "Bonifatiusboten" Juni 2005

Hier gelangen Sie zu dem Beitrag.

[mehr]

Hildeseimer Kichrenzeitung, Das Leiden wird begreifbar ...


[mehr]

GT präsentiert Orber Passion ...


[mehr]

GT Extra, Das Leiden Christi ...


[mehr]

Palmprozession ...


[mehr]

Treffer 9 bis 16 von 38

< vorherige

1

2

3

4

5

nächste >